ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen können von dem Kunden in seinen Arbeitsspeicher geladen und ausgedruckt werden. Auf Wunsch können sie über die Webseite www.ct-lenksysteme.de aufgerufen bzw. unter der E-Mail-Adresse support@ct-lenksysteme.de in digitaler oder schriftlicher Form angefordert werden.

§ 1 ALLGEMEINES

§ 1 ALLGEMEINES

Allen Verträgen zwischen CT-Lenksysteme und dem Kunden liegen diese Bestimmungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung zu Grunde. Die Vertragssprache ist Deutsch.
Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt

§ 2 Vertragsschluss

§ 2 Vertragsschluss

(1) Der Kunde kann aus dem Sortiment von CT-Lenksysteme Produkte, insbesondere Servopumpen für KfZ auswählen und über den Button „Bestellvorgang einleiten“ eine Reparatur oder einen Austausch der Pumpe beauftragen. Hinsichtlich jedes Produkts erhält der Kunde eine gesonderte Produktbeschreibung auf der jeweiligen Website. Bei der Darstellung im Webshop handelt es sich um Muster, es kann daher bei den individuell gefertigten Produkten zu leichten Farbabweichungen oder Abweichungen in der Gestaltung kommen. Über den Button „Jetzt kaufen“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der ausgewählten Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.

(2) CT-Lenksysteme schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden bei CT-Lenksysteme eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch den Anbieter zustande, die mit einer gesonderten E-Mail (Auftragsbestätigung) versandt wird.

§ 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit; Eigentumsvorbehalt

§ 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit; Eigentumsvorbehalt

(1) Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt der Anbieter dem Kunden dies in der Auftragsbestätigung unverzüglich mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht CT-Lenksysteme von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zu Stande. 

(2) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der CT-Lenksysteme dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit. Der Versand erfolgt innerhalb von 2-3 Werktagen.

(3) Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum von CT-Lenksysteme.

§ 4 Austauschartikel / Altteilpfand

§ 4 Austauschartikel / Altteilpfand

(1) Bei Austauschartikeln wird zunächst kein Pfand berechnet. Mit dem Kauf eines Austauschartikels verpflichtet sich der Käufer, nach Erhalt des Artikels dem Verkäufer das zu ersetzende bzw. ausgebaute Bauteil zuzuschicken. Das Bauteil muss vollständig, keine Beschädigung durch Unfall oder Fremdeinwirkung von außen und bau- bzw. typgleich sein.

(2) Sollte CT-Lenksysteme innerhalb von 2 Wochen das Bauteil nicht erhalten, behält sich CT-Lenksysteme vor den Altteilpfand nachträglich mit pauschal € 200,00 +MwSt. zu berechnen.

(3) Die Rücksendekosten (Nur Deutschland) für das Altteil übernimmt CT-Lenksysteme. Bitte verwenden Sie für die Rücksendung den Ihrem Artikel beigefügten Rücksendeschein.

§ 5 Zahlungsbedingungen und Preise

§ 5 Zahlungsbedingungen und Preise

Sofern nichts Gegenteiliges schriftlich vereinbart wurde, gelten unsere Preise ab Werk zuzüglich Versand und Verpackung. Die Preise sind jeweils in Euro einschließlich der gesetzlich gültigen Umsatzsteuer angegeben. Der Umsatzsteuersatz - und anteil wird jeweils in der Rechnung ausgewiesen.
Der Kunde kann den Rechnungsbetrag per Nachnahme, per Vorüberweisung, per PayPal oder bar bei Abholung begleichen. Eine Lieferung auf Rechnung ist nicht möglich.

§ 6 Versandkosten

§ 6 Versandkosten

Bei einer Versendung der Ware fallen zusätzlich Versandkosten an, die vom Kunden zu tragen sind und in Form einer Versandkostenpauschale in Rechnung gestellt werden. Soweit durch den Paketdienst bei Nachnahmesendungen ein Entgelt für die Geldübermittlung erhoben wird, ist dieses nicht in der Versandkostenpauschale enthalten. Bei einer Versendung der Ware ins Ausland können weitere Steuern und Kosten, insbesondere für Zölle etc., entstehen. Diese sind vom Kunden zu tragen. Nähere Informationen erhält der Kunde unter: support@ct-lenksysteme.de. Bei einer Versendung der Ware per Nachnahme mit DHL fällt ein Entgelt für die Geldübermittlung durch DHL in Höhe von 2,00 Euro an. Dieses Entgelt für die Geldübermittlung ist in den bei ct-lenksysteme.de im Bestellvorgang angegebenen Versandkosten für Nachnahmesendungen nicht enthalten. Es fällt also zusätzlich zu den angegebenen Kosten für Nachnahmesendungen an und ist vom Kunden direkt an den Paketzusteller zu entrichten. Rechnungen sind sofort fällig und ohne Abzug zahlbar. Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn CT-Lenksysteme über den Betrag verfügen kann. Zurückbehaltungsrechte stehen dem Kunden nur zu, soweit sein Gegenanspruch auf dem selben Vertragsverhältnis beruht.

§ 7 Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen

§ 7 Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen

Bei einem zwischen CT-Lenksysteme und dem Käufer über www.ebay.de abgeschlossenen Vertrag über die Lieferung von Waren handelt es sich um einen Fernabsatzvertrag im Sinne des § 312 b Absatz 1 BGB. Dem Käufer, der Verbraucher i.S.d. § 13 BGB ist, steht nach dem Gesetz ein Widerrufsrecht nach §§ 312d, 355 BGB (Verbraucherwiderruf bei Fernabsatzgeschäften) zu. Verbraucher nach § 13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen freiberuflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Nähere Informationen zu seinem Widerrufsrecht als Verbraucher können der gesonderten Widerrufsbelehrung entnommen werden. Eine Widerrufsbelehrung in Textform wird dem Käufern per E-Mail übersendet. Zur Ausübung des Widerrufsrechts kann sich der Käufer des Widerruf-Formulars bedienen.

§ 8 Sachmängelgewährleistung, Garantie

§ 8 Sachmängelgewährleistung, Garantie

(1) CT-Lenksysteme haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434ff. BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungspflicht auf von CT-Lenksysteme gelieferte Sachen 12 Monate.

(2) Eine zusätzliche Garantie besteht bei von CT-Lenksysteme gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

§ 9 Haftung

§ 9 Haftung

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind
Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. 

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Abs 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 10 Datenschutz

§ 10 Datenschutz

Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass die von ihm bei der Bestellung angegebenen
personenbezogenen Daten wie Name, Adresse und E-Mail-Adresse lediglich zum Zwecke der
Abwicklung des Kaufvertrages gespeichert und verarbeitet werden. Ohne die Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen. Mehr zum Thema Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

§ 11 Schlussbestimmungen

§ 11 Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die Vertragssprache ist Deutsch. 

(2) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

(3) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?